Digitale Lernwelten

MANUFAKTUR FÜR DIGITALE BILDUNG

Die Digitalen Lernwelten konzipieren und produzieren Lösungen für Kultur, Bildung und Wissenschaft. Wir verbinden Inhalt und Technik, Wissenschaft und Praxis, Medien und Didaktik, Datenschutz und Nutzbarkeit, um mit unseren Partnern gemeinsam nachhaltige Lösungen zu entwickeln.

Unsere Kernkompetenz: Ganzheitliche digitale Bildungsprojekte

Wir kennen die Bedürfnisse öffentlicher und privater Auftraggeber – seit Jahren arbeiten wir erfolgreich mit Kultusministerien, Landesämtern, Bundesbehörden, Stiftungen und Vereinen zusammen. Unsere Projekte werden in diesen Kooperationen grundsätzlich termingerecht und im vereinbarten Kostenrahmen fertiggestellt. Die dafür notwendigen Kompetenzen sind ein effizient strukturiertes Projektmanagement, zielgenaue Kommunikation und transdisziplinäre Fachkenntnis. Die möglichen Leistungen bei der erfolgreichen Entwicklung eines Projekts umfassen die Bereiche Strategie, Konzeption, Projektorganisation, Inhalts- und Medienproduktion, Technologieentwicklung, Implementierung, langfristige Betreuung und öffentliche Kommunikation.

Unser Ziel

Wir finden praktikable Lösungen für die aktuellen und langfristigen Herausforderungen im Bildungs- und Kulturbereich – sei es Lehrkräftemangel, Inklusion, Medienbildung, Diversität, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Kompetenzorientierung oder der Umgang mit künstlicher Intelligenz, virtuellen Realitäten und vielen anderen Themen.

Digitale Lösungen als Antwort auf akute Krisen

Corona, Ukraine, Lehrermangel – drei Krisen aus der letzten Zeit, auf die wir schnell und kreativ mit spezifischen digitalen Lösungen antworten konnten. So entstanden z.B. Lerneinheiten für den Distanzunterricht, digitale Alphabetisierungs-Materialien (DaZ) und Selbstlern-Module mit integrierten Videolehrkräften.

Unsere Geschichte – über 10 Jahre Engagement für digitale Bildung

Das Team der Digitalen Lernwelten prägt seit über zehn Jahren eine von Didaktik und Inhalt motivierte Digitalisierung der Bildung aktiv mit. Unter anderem stehen die Auszeichnungen ‘Schulbuch des Jahres’ und ‘Digital Publishing Award’ für diesen Weg und den damit verbundenen Erfolg. Wir beteiligen uns aktiv und kritisch am aktuellen Bildungsdiskurs. Dafür nutzen wir Formate wie den Podcast ‘EduCouch’ oder die gestaltende Teilnahme an Tagungen und Konferenzen.

Das Kernteam
  • Marcus kam aus der analogen Historikerwelt. Vor über zehn Jahren wagte er einen überraschenden Wechsel in die Zukunft. Mit seiner Reflexionskraft, seinem strategischen Gestaltungswillen und einer großen Freude am Vermitteln von Inhalten musste er geradezu im Digitalen sesshaft werden. Wer ein hochkomplexes Thema mit den Mitteln der digitalen Welt aufbereitet, will diesen Wanderer zwischen den Welten in seinem Team haben. Unbedingt.

    ventzke.png Profil

    PD Dr. Marcus Ventzke

    Geschäftsführer

  • Begeisterung ist seine Grundhaltung – und er bringt sie zusammen mit Präzision und Verantwortungsgefühl. Gibt’s ja nicht so oft. Und dass er die Übersicht behalten kann, befähigt ihn dazu, die Geschäftsbereiche und Abläufe in der Firma zusammenzuhalten. Finanzen und Wohlergehen der MitarbeiterInnen eingeschlossen. Wir haben übrigens noch nie jemanden getroffen, der Vernetzung so konsequent denkt und umsetzt.

    grapentin.png Profil

    Johannes Grapentin

    Geschäftsführer

  • Wissen, was man tut und wie man es tut. Darin stecken die Voraussetzungen, denen er mit Intensität nachgeht. Immer und überall. Lesen, Konzepte entwickeln, Strategie reflektieren, eigene Erfahrungen einbringen – er gibt unserer Firma den notwendigen Drive nach vorne. So kann er Menschen von Ideen begeistern. Und dafür sorgen, dass immer etwas Spannendes auf die Agenda rückt. Langeweile ist nicht.

    sochatzy.png Profil

    Dr. Florian Sochatzy

    Geschäftsführer

  • Pure Technik-Kompetenz

    michelfelder.jpg Profil

    Marcel Michelfelder

    CTO

  • Wie vermittelt man Sprache im digitalen Raum? Für Veronika ist Sprache eine geradezu lebensentscheidende Kompetenz. Um mit ihrem Team zukunftsweisende und praktikable Lernmaterialien zu erschaffen, greift sie auf alles zurück, was sie zu bieten hat: Unterrichtspraxis, Ideen von jenseits des Tellerrandes, tiefes didaktisches und pädagogisches Verständnis sowie eine Zugewandtheit den Menschen und der Sache gegenüber.

    obermeier.png Profil

    Veronika Obermeier

    Teamleiterin Sprache

  • Mexiko, Kasachstan, Eichstätt: David ist von der großen weiten Welt in unsere kleine Stadt gekommen, weil wir genau ihn brauchten: Unterrichtspraxis en masse, eine schier unerschöpfliche Quelle an Aufgabenideen und tiefes Verständnis für Digitalität. Dass er zudem ein Zauberer am Kicker ist, war kein Gegenstand des Einstellungsgesprächs. Hätten wir uns aber denken können. Ein Tausendsassa eben.